Arbeitsteilige Finanzbuchführung bedeutet die Aufteilung der Aufgaben zwischen unserer Kanzlei und Ihrem Unternehmen. Grundlage sind Auftragsmodule, die sie nach Bedarf kombinieren können. Gemeinsam legen wir fest, wie die Aufteilung für Sie am sinnvollsten und am kostengünstigsten ist. Analysiert wird der Buchungsablauf von der Belegerstellung, z.B. Rechnungsschreibung, bis zur Erstellung Ihrer Bilanz, deren Veröffentlichung und der digitalen Übertragung der Bilanz und der Steuererklärungen an das Finanzamt. Sie entlasten sich damit von belastenden Verwaltungsaufgaben und behalten die Bereiche, die Sie gerne selbst übernehmen. Das könnte beispielsweise wie folgt aussehen: Rechnungsschreibung und Belegerfassung in Ihrem Unternehmen - Buchhaltung in unserer Kanzlei - Weiterbearbeitung in unserer Kanzlei Rechnungsschreibung und Belegerfassung in Ihrem Unternehmen - Buchhaltung in Ihrem Unternehmen- Weiterbearbeitung in unserer Kanzlei Zusätzlich ergeben sich noch folgende Vorteile: Mit DATEV - Online geben Sie auch bei einer Auslagerung der Buchhaltung die Belege nicht mehr außer Haus Die Daten und Belege werden im Rechenzentrum gespeichert.  Für Sie wird eine eigene weitere Beraternummer im Rechenzentrum angelegt. Es besteht damit eine hervorragende Datensicherung außer Haus.  Sie haben Ihre “Cloud-Lösung” ohne zusätzlichen Aufwand und zusätzliche Kosten. Sowohl Sie als auch die Kanzlei haben den direkten Zugriff auf alle Daten im Rechenzentrum. Das erleichtert die spontane Zusammenarbeit und Problemlösung.

Startseite Unsere Kanzlei Geschäftsfelder Kontakt Anfahrt Informationen